Alle Beiträge mit dem Tag ‘Liebe’

Kümmere Dich um Deine eigenen Toten

Indem er bereit war, am Kreuz zu sterben, brachte Jesus ein Opfer, über das wir meditieren müssen, um seine ganze Größe zu ermessen und uns in Gedanken damit in Verbindung zu bringen. Aber in dem neuen Leben, zu dem uns Christus jetzt auffordert, ist es nicht ratsam, sich mit dem Leiden am Kreuz aufzuhalten, weil […]


Frieden hat auch mit Vergebung zu tun

Wir alle fügen uns selbst und anderen – ob bewusst oder unbewusst – Leid und Schmerz zu. All das hinterläßt in uns und anderen Spuren. Krankheiten, Leid, Mangel, Unzufriedenheit und vieles mehr zeigen uns auf, das Unrecht vorliegt, wir „Schulden“ haben. Primär gilt es daher, unsere persönlichen und/oder karmischen Lasten aus der Vergangenheit aufzulösen. So […]


Erwachen

Berühren Euch diese Zeilen auch so wie mich? Wenn du nur noch schreist, weil der Druck so groß ist Wenn du keinen Schritt mehr gehst, weil du denkst, es kostet dich dein Leben dann weine, mein Kind. Weine um dich, weine um mich um alles, was du versäumt hast, dir zu geben und anderen. Weine […]


Die Trauer geht um auf dieser Welt

Die Serie der Unglücke reißt nicht mehr ab und ich wage zu prophezeien, dass sie sogar noch zunehmen wird. Jahrelang, Jahrzehntelang wurden die Menschen durch die Regierungen und die Kirche manipuliert, ausgebeutet, in der Angst gehalten. Es gibt nur wenige Familien, die heute intakt sind – und aus denen gehen keine Amokläufer oder Attentäter hervor. […]


Nimm Dir einen Moment für Dich selbst

In unserer schnelllebigen Zeit ist es um so mehr wichtig, daß wir uns Zeit für uns selbst nehmen. Das ist keineswegs Egoismus sondern eine Notwendigkeit. Wie wollen wir sonst erkennen, wo wir uns verrannt haben? Wie wollen wir selbst erkennen, wo wir auf der Strecke geblieben sind? Wo wir wieder einmal mehr nur „funktionieren“ wollen? […]


Das perfekte Herz

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste […]


Vom „Was wir wünschen“ hin zu „Was wir brauchen“

Ich fand beim Aufräumen in meinen Unterlagen dieses Gebet, welches ich gerne mit Euch teilen möchte: Herr, ich bitte nicht um Wunder, sondern um Kraft für den Alltag. Lasse mich die Zeit richtig einteilen und mich herausfinden, was erst- und was zweitrangig ist. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass im Leben nicht alles glatt gehen […]


Gedankenlosigkeit?

Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie da sind. Manche Menschen wissen nicht, wie gut es tut, sie nur zu sehen. Manche Menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt. Manche Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist. Manche Menschen wissen nicht, wie viel ärmer wir ohne sie wären. Manche […]


Schöne Pfingsten

Das hebräische Wort für Geist „Ruach“ ist feminin; ebenso der griechische Geistwort „Sophia“ (Weisheit). Von Ur an: Gott in Geselligkeit, Gott mit Sophia, der Frau, der Weisheit, geboren, noch ehe alles begann. Sie spielte vor dem Erschaffer, umspielte, was er geschaffen, und schlug, leicht hüpfend von Einfall zu Einfall, neue Erschaffungen vor: Warum nicht einen […]


Falsche Lehrer

Wenn du einen Lehrer brauchst, dann suche dir einen, der dich ermutigt, auf die Wahrheit in deinem eigenen Herzen zu hören. Begib dich auf die Suche nach jemandem, der dich liebt, ohne dich kontrollieren zu wollen, nach jemandem, der dich mit Würde und Respekt behandelt. Akzeptiere niemanden als Lehrer, der dir Entscheidungen abnimmt oder dein […]