Alle Beiträge mit dem Tag ‘Erwartungen’

Die 7 kosmischen Gesetze

Ich fand diese guten Erklärungen zu den kosmischen Gesetzen. Meiner Meinung nach – und ebenso nach meiner Erfahrung – stimmen sie bedingungslos, auch und gerade dann, wenn unser Verstand sie negiert: Die Religion, die Philosophie und Wissenschaft unserer Zeit beruht im Grunde auf den sieben kosmischen Gesetzen des Thot, der ägyptische Gott der Weisheit = […]


Be-Ziehung

Was bedeutet für Dich das Wort oder der Begriff „Beziehung“? Ziehst Du an einem anderen? Soll er so sein, wie  Du es Dir wünschst? Oder darf der andere Mensch sein so wie er ist? Bist Du selbst so, wie Du es Dir wünschst? Krishnamurti sagt dazu: „Beziehung ist der Spiegel, in dem wir uns selbst […]


Das wird mein Jahr: 2014

Ein herzliches Willkommen in 2014 liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs. Ich wünsche mir für Euch alle, daß Ihr fröhlich den Jahreswechsel erlebtet. Ich fand dieser Tage dieses Bild mit der Aussage „It will be my year 2014“ – und ja, das habe ich für mich so beschlossen. Die Weichen sind gestellt und das Abenteuer […]


Schattenarbeit (2)

Nun, wie wirkte auf Dich die erste Aussage? Wieviel Widerstand zeigte sich? Schattenarbeit ist wichtig, um ganz zu werden, um Leiden zu beenden statt sich weiter vor sich selbst zu verstecken und damit immer kränker zu werden. Wenn wir aufhören, vor unserem Schatten weg zu laufen, können wir uns zeigen wie wir sind. Auch wenn […]


Probleme

Das Wort „Problem“ stammt vom griechischen „problema (= Vorgelegtes) ab. Unkomplettes aus der Vergangenheit wird uns wieder vorgelegt, um es weiter bearbeiten zu können. So oft, bis es vollendet ist. Probleme wiederholen sich nicht zu unserem Ärgernis. Auch im Fußball haben diejenigen, die es verstehen, gute Vorlagen zu verwerten, bessere Siegeschancen. Bei wiederkehrenden Problemen wird […]


Kleine Philosophie des Arschloch-Seins

Bist Du ehrlich, hält dich irgendwer für ein naives Arschloch. Lügst Du mal, hält dich irgendjemand für ein verlogenes Arschloch. Bist Du reich, halten dich manche für ein reiches Arschloch. Bist Du arm, hält dich irgendjemand für ein Verlierer-Arschloch. Bist Du homosexuell, hält dich irgendwer für ein Homo-Arschloch. Bist Du heterosexuell, halten dich manche für […]


Stautobahn

Früher hatte Deutschland einmal die besten Autobahnen der Welt. Aus fernen Ländern kamen die Menschen herbei, um bei uns moderne Schnellstraßen zu bewundern. Das Wort „Autobahn“ wurde eine Weltvokabel wie „Kindergarten“. Das scheint so lange her zu sein wie Kaisers Bärte. Denn heute sind unsere Autobahnen in jämmerlichem Zustand – ungefähr auf dem Niveau Kasachstans […]


Dankbarkeit entwickeln

Wie wäre es für Dich, wenn es Deine Aufgabe von jetzt an wäre, Dich auf das Thema Dankbarkeit zu konzentrieren und Dankbarkeit zu einer Gewohnheit werden zu lassen? Du meinst, es gibt nichts in Deinem Leben, wofür Du dankbar sein kannst? Dann schaust Du nur auf den Mangel und ziehst damit weiterhin den Mangel an. […]


Wohltätigkeit

Man sagt oft: Nächstenliebe beginnt zu Hause. Jedoch scheint es oft einfacher, den Notleidenden in weit entfernten Ländern zu helfen, als uns ausreichend und in der richtigen Weise den Allernächsten zu widmen. Diejenigen zu achten, die keinen Selbstrespekt haben und Untergebenen mit dem gleichen Feingefühl zu begegnen wie Vorgesetzten, kommt nicht immer von alleine. Und […]


Vergessen

Hier einmal ein Auszug aus „Das Buch der Frauen“ Rabia al-Adabiya war eine Sufi Mystikerin und erleuchtete Frau. Eines Abend bei Sonnenuntergang fand man Rabiya, wie sie etwas auf der Straße direkt vor ihrer Tür suchte. Einige Leute blieben stehen und sagten: „Rabiya, was hast du denn verloren? Wir können dir suchen helfen.“ Sie war […]