Musik die zu Herzen geht (6)

© Evelyn Worbs

Hier Teil 6 zu der Musikfrage bei Xing:

Klassische Musik:
Bei welchem Stück geht in Ihnen die Sonne auf und Sie fangen an zu strahlen?

Ja, es geht wirklich noch weiter … 🙂

Wahres Selbst
Wie kannst Du Dein wahres Selbst erkennen und leben, solange Du glaubst, es könnte einen Angriff auf Dich von außen geben?

Solange Du nicht denen vergeben hast,
die Dir ihre Liebe scheinbar vorenthalten haben, wirst Du keinen Frieden haben.

Solange Du nicht gelernt hast auf einen Angriff zu verzichten und nicht mehr zu verurteilen, um damit Deine Enttäuschung zu kompensieren, kannst Du Deine eigene Schönheit und Größe nicht sehen.

Bist Du bereit zu sein, wer Du wirklich bist und zu sehen, was Dich davon abhält, wahrhaftig zu sein?

„Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches geschieht. Darin liegt der Frieden Gottes“

Unsere geistige Ausrichtung müssen wir ebenso trainieren, wie unsere physischen Muskeln. Dann fühlen wir uns aufgerichtet und erhaben, unschuldig, frei und schön, voller Freude und Liebe.
– Karen Kaouk –

Herzlichst  Evelyn

Luciano Pavarotti in the Three Tenors concert 1994 – Ave Maria


„Furioso“, by Paul Schwartz. From his album „Aria 3 Metamorphosis“


Placido Domingo – No Puede Ser

Luciano Pavarotti, E lucevan le stelle!!! Und die Übersetzung dazu:

Es leuchteten die Sterne…
Ein guter Geruch stieg von der Erde auf…
Das Gartentor knarrte, Schritte im Sand…
Wie eine Blume duftend, trat sie ein,
Und schon lag sie in meinen Armen…
O süße Küsse, zärtliche Umarmungen,
Unter denen ich zitternd
Ihre Schönheit entschleierte!
Dieser Liebestraum ist für immer vergangen…
Vorbei sind jene Stunden,
und ich sterbe in Verzweiflung!
Ich sterbe in Verzweiflung!
Und doch hab‘ ich nie das Leben so geliebt
Das Leben so geliebt!


Vivaldi Summer III

Patrick Rondat Vivaldi’s Four Seasons


Glenn Gould spielt: Klavierkonzert No. 1 von Johann Sebastian Bach

Vanessa-Mae plays a rare version of Toccata & Fugue with her acoustic violin, accompanied by the Bratislava Radio Symphony Orchestra. This was during her Classical tour in ’96.

Act 1: Sc.2: XIII Dance of the Knights Romeo & Juliet – Prokofiev [Valery Gergiev; Kirov Orchestra] Que du bonheur

Modest Petrovich Mussorgsky (1839 – 1881)   Berliner Philharmoniker Hebert von Karajan


Einen Kommentar schreiben